Hondo-ji - Garden, Stadt Kita-Kogane, Chiyoda Line ab Tokio

Sehr schön im Herbst, es gibt viele Ahorn - jap. "Momiji". Im Frühling blühen 50.000 Hortensien - jap. "Ajisai". Oft blühen gleichzeitig Iris - jap. "Shibori". In der Nähe gibt es weitere schöne Tempel. Essen Sie an einem der Stände oder auf dem Weg durch die Stadt eine Soba-Nudelsuppe . Probieren Sie Mochi auf einem Holzspieß. Ideal als Tagestrip, ab Tokio.

Bogenschiessen jap. "Kendo"

Meisterschaft auf dem Meiji Jingu Shrine Areal. Zur gleichen Zeit sind viele andere Festlichkeiten auf dem Areal.

Meiji Jingu Shrine Yabusame, Tokio, Harajuku Station Bogenschiessen auf dem Pferd, möchten Sie einen guten Platz, sehr früh hingehen. FOTOS FOLGEN.

 

 

Fushimi Inari Taisha. Der meistbesuchte Shinto Shrine in Japan. 20 Minuten mit dem Zug vom Hauptbahnhof in Kyoto. Zu allen Jahreszeiten sehenswert.

TausendeTore jap. "Torii" führen durch den Wald über einen Hügel. Besonders schön, wenn das Laub bunt gefärbt ist. Unterwegs sind einige sehr schöne Restaurants.

Kyushu im Herbst, die südwestlichste der japanischen Hauptinseln, es herrscht ein subtropisches Klima. Die Insel ist bekannt für ihre aktiven Vulkane und Thermalquellen - jap. "Onsen". Restaurant am Fuße des Vulkan Aso, Kumamoto Castle, der Sujizen-ji Garden, Reisterrassen von Saga.

Im Frühling ist die Insel in sattes Grün getaucht und die beste Zeit die Reisterrassen zu sehen. Hafen von Nagasaki, Glover Garden mit Rolltreppe im Garten. Ein Oden Restaurant, typisches Essen wenn es kühl wird. Oden? Lesen Sie bei Food.

 

Ginkgo Allee, Stadtteil Aoyama, Tokio 3 Minuten von Gaienmae Station, Exit 4a. Knallblauer Himmel und ein gelbes Blättermeer ab Mitte November bis Ende Dezember.

Stadt Fujinomiya, Präfektur Shizuoka, am Fuße des Mount Fuji. Eine Shinto Hochzeit im Fujisan Hongu Sengen Taisha.

Ein Torii auf dem Weg. In der Gegend gibt es sehr schöne Wanderwege. Zum Beispiel zu den Shiraito Wasserfällen.